Frauen der Welt – 
Freiheit unter dem Schleier


Samtag, 29.11.2019, 14:00 Uhr
Filmforum im Museum Ludwig

Fernsehreportage, D 1980, 43 min.
R: Gordian Troeller, Marie-Claude Deffarge

In einer Reihe außergewöhnlicher ARD-Reportagen porträtiert der luxemburgische Journalist, Fotograf und Dokumentarfilmemacher Gordian Troeller Aktivistinnen des „globalen Südens“. Nachdem er sich bereits in zwei Filmen den gesellschaftlichen Umbrüchen im Iran gewidmet hat, trifft der mehrfache Grimme-Preisträger 1980 mit seiner Partnerin Marie-Claude Deffarge iranische Professorinnen, Frauenrechtlerinnen, Arbeiterinnen und Bäuerinnen – aktive Mitwirkende der Revolution, noch voller Tatkraft und Hoffnung dass sie ihre gesellschaftlich aktive Rolle beibehalten und verstärken können.

Ausschnitt

Bio

Gordian Troeller
Der Luxemburger Gordian Troeller (1917-2003) und die Französin Marie-Claude Deffarge (1924-1984) setzten mit über 80 Dokumentarfilmen und Fotoreportagen Maßstäbe. Ihre Analyse postkolonialer Herrschaftsverhältnisse bleibt aktuell.

Menü